Das Büro ist bis einschließlich 22. Februar 2020 geschlossen!

Ab Montag, den 24. Februar sind wir wieder erreichbar!

Konzepterstellung

Von der Idee zum ersten Konzept – digitale Umsetzung Ihrer Vorstellungen und Visualisierung in 2D und 3D.

Kontakt

Konzepterstellung: Grundriss zeichnen von thomas Dönz in Freistadt, Oberösterreich

Wir geben Ihren Vorstellungen Gestalt

Anhand der gemeinsam erarbeiteten Informationen erstellen wir eine Konzeptvorlage. Dabei werden wir versuchen, Ihre individuellen Wünsche und Ideen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Normen und Richtlinien zu Papier zu bringen.

In der Entwurfsphase wird das zuvor entworfene Konzept digital umgesetzt. Dabei erarbeiten wir für Sie einen Grundriss, einen Gebäudeschnitt sowie 2D-Ansichten und 3D-Perspektiven – im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, Änderungswünsche zu äußern. Doch was genau ist ein Grundriss? Wozu wird ein Gebäudeschnitt benötigt und warum sind 2D-Ansichten und 3D-Perspektiven eigentlich notwendig?

Grundriss

Die bestmögliche Nutzung der gegebenen Fläche

Mithilfe eines Grundrisses werden die Räumlichkeiten eines Gebäudes zweidimensional und maßstabsgerecht dargestellt. Dabei ist auf die korrekte Angabe aller Maße (Außenmaße, Fensterauslässe, Türaufschläge etc.) sowie der Himmelsrichtung (zur Gewährleistung der richtigen Positionierung von Räumen und Fenstern) zu achten. Abhängig vom jeweiligen Hausstil und der unterschiedlichen Nutzung der Räume sind diverse Grundrissformen zu unterscheiden – etwa die rechteckige Form, L-Form, T-Form und U-Form!

Eine durchdachte Raumausrichtung macht den Unterschied!

Was ist bei der Konzepterstellung zu beachten?

Was ist bei der Konzepterstellung bzgl. Lage und Ausrichtung der verschiedenen Räume zu beachten? Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt!

  • Schlaf- und Aufenthaltsräume: Ausrichtung nach Süden oder Westen. Wer am Nachmittag nach einem anstrengenden Arbeitstag die letzten Sonnenstrahlen in seinem Wohnzimmer genießen will, sollte dieses Richtung Süden oder Westen ausrichten. Zu einem gelungenen Start in den Tag verhilft die südliche Ausrichtung des Schafzimmers – denn wer möchte in der Früh nicht die ersten Sonnenstrahlen auf der Haut spüren?
  • Gibt es öffentliche Straßen, die an dem Haus vorbeiführen?
  • Die richtige Zuordnung der Räume hinsichtlich ihrer Funktion (Etwa: Sollte sich das Schlafzimmer neben dem Badezimmer befinden oder die Speisekammer direkt an die Küche angrenzen?)
  • Gibt es größere Nachbargebäude, die beispielsweise die Sicht verdecken oder einen Schatten werfen?

Mittels eines Gebäudequerschnitts wird der Querschnitt aller Geschoße visuell dargestellt. Dadurch können die Höhen der verschiedenen Räume und Türen, die Brüstungshöhe und die Gesamthöhe des Hauses ausgemacht werden.

Sie möchten am liebsten gleich mit der Planung beginnen?

Gerne konzeptualisieren und planen wir Ihr Traumhaus für Sie. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder zur Terminvereinbarung! Gerne erstellen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot für die gewünschte Leistung!

Kontaktieren Sie uns